Liebesbrief an Detmold

11.5.17

Obwohl ich in Detmold zur Schule gegangen bin und ein Jahrespraktikum gemacht habe, hat Detmold für mich nie an Glanz verloren.
Mittlerweile verbinde ich mit Detmold Flohmarkt und Frühstück am Samstag.


Es beginnt damit dass ich aus Augustdorf eine wunderschöne Strecke hin fahre. Ich fahre durch den Wald und ich habe noch nirgends solche strahlenden Farben gesehen. Und dieser Wald strahlt nicht nur im Herbst in den heftigsten Farben, er macht es einfach das ganze Jahr und mir geht bei jeder Fahrt das Herz auf.
Dazu höre ich alten folk, vorzugsweise Neil Young (weil ich mir damals die erste CD von ihm auf dem Flohmarkt in Detmold gekauft hatte und es seitdem für mich einfach dazu gehört)
Dann geht es vorbei an den alten Herrenhäusern, am Freilichtmuseum und dann ist man in einer Innenstadt die klein genug ist, um klar zu kommen und groß genug, um immer wieder was Neues zu entdecken.

 
Die Menschen die man zum Größten Teil an einem Samstag dort sieht, sind tatsächlich entspannt und meistens gut gelaunt. Wenn man sich dann in eins der kleinen Cafés in den Altbauten quetscht, warten alle geduldig auf ihre Bestellung, lassen sich freundlich vor, lächeln sich an. Man trifft meistens eine Rentner-Gruppe, die sich regelmäßig zum Kaffee oder zum Frühstück trifft, bei denen man sich sofort wünscht, dazuzugehören. 
Dann geht man durch kleine Gassen, schaut sich die Häuser an, die Pflanzen, die liebevoll gestalteten Schaufenster die so herrlich tief sitzen und ist einfach glücklich. Man kann gar nicht anders.


Der Marktplatz ist wie aus einem französischen Roman.
Cafés vor denen Menschen sitzen, die das Treiben beobachten, ein großer kunstvoller Brunnen, nicht zu viel Lärm, eine Kirche und manchmal sogar ein kleines open-air Konzert.

Zurück wieder durch den Wald, irgendwo anhalten und ein wenig Spazieren gehen.

 
Ich fühle mich nie dazugehörig, weil ich mich nicht so märchenhaft fühle wie das was ich sehe. Aber das möchte ich auch nicht.
Ich möchte diese Stadt haben, in die ich Samstag eintauchen kann, aus jeder Ecke zehren kann, ohne dass es für mich normal wird. 
 Detmold, ich werde dich immer lieben.






(Alles Handyfotos)


You Might Also Like

1 Kommentare