Kurzkopfiswochenende

2.6.15


Ihr seid meine Lieblingsteens.

Ihr seid jetzt 14.
Bei unserer letzten Freizeit wart ihr 12.

Ihr seid viel reifer geworden, das macht mich stolz auf euch.
Ihr habt nicht gezickt, nicht gemeckert, nicht gestritten.
Ein ganzes Wochenende lang.


Dass dieses Wochenende erreicht hat was es sollte, habe ich an ein paar Situationen gemerkt:


Als Thomas fast eine Stunde am Kamin saß, ohne mit jemandem zu quatschen, ohne einzuschlafen und ohne auf's Handy zu gucken (wie denn auch, es war ja keins da ;) )

Als Joel am Ende meinte, dass er noch nie in seinem Leben so viel gelacht hat.

Als ihr euch (fast) alle mal an der Gitarre versucht habt (und es echt gut geklappt hat)

Als ihr euch entschuldigt habt, als ihr gemerkt habt, dass es nicht okay war, was gerade gelaufen ist.

Als ihr beim spazieren gehen über diese dummen Klebe-Sträucher gelacht habt.
Habe letztens gehört dass Teens in eurem Alter versucht haben, Menschen auszurauben. Ich liebe es, dass ihr lieber über Klebe-Sträucher lacht.

Als wir Karaoke gesungen haben und jeder (mehr oder weniger) mitgesungen hat.

Als Doreen, Lena und Melina auf den Sofas eingeschlafen sind.

Immer wenn ihr gefragt habt, ob ihr bei irgendwas helfen könnt.

Oder es nicht getan habt, weil ihr gerade was viel cooleres gemacht habt.

Als ich am Montag heiser war, weil ich euch so viel angeschrien habe so viel gelacht habe.

Als jeder der da war, irgendwie zum Ausdruck brachte (whatsapp-Status; Instagram-Foto; gesprochene Worte; glückliches Gesicht; ...), dass das Wochenende super war.


Ich mag euch gern und ich freue mich darauf, eine Kurzkopfis-Party mit euch im Himmel bei Jesus zu feiern.













You Might Also Like

0 Kommentare